check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Betriebserlaubnisse für Kindertageseinrichtungen

Einrichtungen, in denen Kinder ganztägig oder für einen Teil des Tages betreut werden, benötigen für den Betrieb die Erlaubnis des Landesjugendamtes, die vom jeweiligen Träger der Einrichtung beantragt werden muss.

Die Fachberaterinnen und Fachberater des Landesjugendamtes prüfen die Anträge sowie die Voraussetzungen zur Erteilung der Betriebserlaubnis und stehen in sämtlichen pädagogischen Fragen beratend zur Seite.

Antrag auf eine Betriebserlaubnis für Kindertageseinrichtungen mit Kibiz.web

In diesem Beitrag haben wir Ihnen die Informationen zum sich ändernden Antragsverfahren zusammengestellt.

Antragsverfahren

Bitte verwenden Sie zum Ausfüllen aller Formulare immer das aktuelle Schlüsselverzeichnis. Um eine Betriebserlaubnis für eine Kindertageseinrichtung zu beantragen, nutzen Sie bitte immer das aktuelle Formular.

Dem Antrag auf Betriebserlaubnis ist immer auch eine Stellungnahme des Jugendamtes mit der entsprechenden Platzzuweisung beizufügen. Für die ausfüllenden Jugendämter steht diese Formularvorlage zur Verfügung.

Für die Beantragung von Ausnahmen zur Belegung (z.B. vorzeitige Aufnahmen oder Platzzahlüberschreitungen) steht Ihnen ein entsprechendes Formular zur Verfügung, das über das örtliche Jugendamt an das LWL-Landesjugendamt Westfalen zu schicken ist.

Pädagogische Konzeption

Eine pädagogische Konzeption ist Voraussetzung für die Erteilung einer Betriebserlaubnis. Sie sollte als Grundlage das Leitbild des Trägers als auch die (strukturellen) Rahmenbedingungen der Einrichtung wiedergeben. Zudem beschreibt sie die inhaltlich-fachliche Ausrichtung und bietet damit Anlass und Grundlage für die fachliche Weiterentwicklung.

Räume

Die Raummatrix dient der Orientierung bei der Planung und beim Bau oder Umbau von Kindertageseinrichtungen und enthält Empfehlungen für die Größenordnung der benötigten Räumlichkeiten. Bitte beachten Sie auch die Erläuterungen auf der zweiten Seite.

Personal

Die Verordnung zu den Grundsätzen über die Qualifikation und den Personalschlüssel (Personalverordnung) gibt an welche Berufsgruppen als Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen eingesetzt werden können.

Personalmeldungen sind ausschließlich über das KiBiz.web-Modul "Personalübersicht" vorzunehmen. Bitte legen Sie bei allen personellen Veränderungen umgehend einen entsprechenden Personalbogen an und geben diesen an das LWL-Landesjugendamt Westfalen frei.

Zur Berechnung der nötigen Gesamtpersonalkraftstunden (Mindestbesetzung und Sonstige Personalkraftstunden) steht Ihnen der KiBiz-Personalstundenrechner zur Verfügung. Darüber hinaus finden Sie hier eine Tabelle mit den prozentualen Wertigkeiten der Gruppenformen, die eine Orientierung bei der Gruppenbelegung bietet.

Sie finden hier außerdem eine Anbieterübersicht von Weiterbildungsträgern für Qualifizierungsmaßnahmen, die für Kräfte mit bestimmten Qualifikationen nötig sind, um als Fachkraft anerkannt zu werden.

Für Anträge im Rahmen der Personalverordnung finden Sie hier eine Übersicht der regionalen Zuständigkeiten. Bitte senden Sie die erforderlichen Antragsunterlagen (siehe unten) unterschrieben sowie alle weiteren erforderlichen Dokumente im pdf-Format an Ihre jeweilige Ansprechperson.

Für Anerkennungsverfahren ausländischer Berufsabschlüsse finden Sie hier eine Tabelle über die Zuständigkeiten der Bezirksregierungen.

Feststellung der Voraussetzungen für Fachkräfte

Ausnahmen vom Fachkräftegebot müssen beim LWL-Landesjugendamt Westfalen beantragt werden.

Dazu gibt es den Antrag auf Feststellung der Voraussetzungen gemäß der Verordnung zu den Grundsätzen über die Qualifikation und den Personalschlüssel nach § 54 Absatz 2 Nr. 8 des Gesetzes zur frühen Bildung und Förderung von Kindern (Kinderbildungsgesetz KiBiz NRW). 

Antragsformular für Absolvent:innen Lehramt Grundschule

Formblatt für Absolvent:innen des Grundschullehramts in zwei Dateiformaten:

Antragsformular für Personen mit sonstiger pädagogischer Ausbildung

Formblatt für Personen mit sonstiger pädagogischer Ausbildung in zwei Dateiformaten:

Antragsformular für Personen mit Hochschulstudium (mit 95 Creditpoints)

Formblatt für Personen mit Hochschulstudium, die 95 Creditpoints erreicht haben, in zwei Dateiformaten:

Antragsformular für Erzieher:innen ohne staatliche Anerkennung

Formblatt für Erzieher:innen ohne staatliche Anerkennung in zwei Dateiformaten:

Antragsformular für Personen mit weiteren Ausbildungen

Formblatt für Personen mit weiteren Ausbildungen in zwei Dateiformaten:

Ihr Kontakt zu uns

Hier finden Sie die für Sie zuständigen Ansprechperson.

Symbole für Mail, Brief und Telefon.

Betriebserlaubnisse für Spielgruppen

Spielgruppen sind Einrichtungen gemäß § 22 SGB VIII, jedoch keine Kindertageseinrichtungen nach dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz) NRW. Sie bedürfen aber, wie Kindertageseinrichtungen, ebenfalls einer Betriebserlaubnis durch das Landesjugendamt.

Entdecken Sie mehr