check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Vorgezogene Antragsstellung für die Bereiche "Internationale Jugendarbeit" und "Gedenkstättenfahrten" des KJFP NRW

25.08.2022 LJA

Junge Menschen unterschiedlicher Nationen im Kreis zeigen mit ihren Händen Friedenszeichen

Antragstellung im Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW

Das Jugendministerium NRW hat darum gebeten, zur vorgezogenen Antragstellung für die Internationale Jugendarbeit (Pos. 5.2) und die Gedenkstättenfahrten (Pos. 2.2) aufzurufen.

Es können Förderanträge in den genannten Förderpositionen für Maßnahmen gestellt werden, die in der Zeit vom 01.01.2023 - 30.06.2023 durchgeführt werden. Die Beurteilungs- und Fördermaßstäbe finden Sie in der Anlage. Dort können Sie nachlesen, welche inhaltlichen Anforderungen der Antrag erfüllen muss. Zudem finden Sie in der Anlage ein Merkblatt mit allgemeinen Hinweisen und einem Gliederungsvorschlag.

Als Stichtag für den Eingang der Anträge wurde der 15.10.2022 festgelegt. Es wird daher gebeten, die Anträge bis zu diesem Termin vorzulegen. Ich weise jedoch darauf hin, dass es sich hierbei nicht um eine Ausschlussfrist handelt. Allerdings werden Anträge, die bis zu diesem Stichtag eingehen, vorrangig behandelt.

Online-Antragstellung möglich

Für die Antragstellung nutzen Sie bitte folgenden Link:

Informationen und eine Kurzanleitung zur Registrierung und Nutzung finden Sie im Anhang „Kurztutorial-Onlineanträge“.

Nach der Freigabe des Online-Antrages erhalten Sie Ihren Antrag als automatisch generierte PDF Datei.

Bitte denken Sie unbedingt daran, dieses Dokument unterschrieben per Post an das Landesjugendamt zu schicken! Nur so kann Ihr Antrag berücksichtigt werden. Die Online-Antragsstellung ist weiterhin freiwillig. Die Landesjugendämter empfehlen jedoch, diese Möglichkeit zu nutzen.

Sofern der Antrag online eingereicht wird, haben Sie nach Erhalt des Zuwendungsbescheides ebenfalls die Möglichkeit, den Mittelabruf und die Erstellung des Verwendungsnachweises elektronisch vorzunehmen.

Außerdem weise ich ausdrücklich darauf hin, dass mit diesem Schreiben zur Antragstellung für die übrigen Förderpositionen des KJFP NRW nicht aufgefordert wird. Hierzu erfolgt ein gesondertes Rundschreiben.